Hilfeangebote

Das städtische Übernachtungsheim bietet den Bewohnern

  • Übernachtung mit Tagesaufenthalt
  • Körper- und Wäschepflege
  • Bereitstellung von Hygieneartikeln
  • Frühstück-, Mittag- und Abendessen auf einfachem Niveau zum Selbstkostenpreis

Psychosoziale Beratung

Bei unseren Bewohnern handelt es sich größtenteils um Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen in eine Notlage geraten sind und ihre Wohnung verloren haben. Sie möchten sich wieder eine neue Existenz aufbauen und benötigen hierzu ein individuell zugeschnittenes Hilfeangebot. Hier setzt unsere Arbeit an.

In der Beratung wird der jeweilige Hilfebedarf festgestellt und hinsichtlich realistischer Perspektiven unter Einbeziehung aller Beteiligten ein Hilfeplan erarbeitet und die Durchführung begleitet.

Die Beratung kann u.a. folgende Themen zum Inhalt haben:

  • Soforthilfe/Krisenintervention
  • materielle Existenzsicherung, z.B. Unterstützung bei der Beantragung von Transferleistungen, ggf. Hinweis auf Rechtsmittel
  • Beratung im Hinblick auf die Entwicklung realistischer Ziele
  • Vermittlung in medizinische Versorgung
  • Hilfestellung und Untersützung beim Umgang mit Behörden
  • Suchterkrankungen
  • psychische Erkrankungen
  • Kontaktherstellung- bzw. Pflege von familiären Kontakten, ggf. Moderation
  • Anregung von gesetzlichen Betreuungen
  • Vermittlungen in Kliniken
  • Vermittlung in stationäre Einrichtungen/Therapieeinrichtungen

Als Arbeitsform wird die Einzelfallhilfe, unter Berücksichtigung des ressourcen- und lösungsorientierten Ansatzes mit Elementen des Casemanagements, angewandt.

Wir arbeiten mit Fachberatungsstellen, Einrichtungen der voll- und teilstationären Hilfe sowie entsprechend anderen Beratungsstellen und Institutionen nach Bedarf und Wunsch zusammen, insbesondere mit dem kommunalen sozialen Dienst/Jugendamt und der Jugendberufshilfe der Stadt Koblenz.